erstrecken


erstrecken

* * *

er|stre|cken [ɛɐ̯'ʃtrɛkn̩] <+ sich>:
1.
a) eine bestimmte räumliche Ausdehnung haben:
der Wald erstreckt sich bis zur Stadt.
Syn.: sich ausdehnen, gehen, langen, reichen, verlaufen.
b) eine bestimmte Dauer haben:
ihre Forschungen erstreckten sich über zehn Jahre.
Syn.: andauern, anhalten, 1 dauern, sich hinausziehen.
2. einen bestimmten Bereich umfassen:
seine Aufgabe erstreckt sich nur auf die Planung.
Syn.: einschließen, in sich schließen.

* * *

er|strẹ|cken 〈V. refl.; hat〉 sich \erstrecken
1. sich räuml. od. zeitl. ausdehnen
2. 〈fig.〉 betreffen
● die Maßnahmen \erstrecken sich auf ...; die Untersuchungen \erstrecken sich auf einen Zeitraum von fünf Jahren, über fünf Jahre; das Weideland erstreckt sich bis zum Flussufer, über die Ortsgrenze hinaus

* * *

er|strẹ|cken <sw. V.; hat [mhd. erstrecken = (sich) ausstrecken]:
1. <e. + sich>
a) eine bestimmte räumliche Ausdehnung haben:
der Wald erstreckt sich über ein riesiges Gebiet, [von hier] bis zum Fluss;
b) eine bestimmte Dauer haben:
ihre Forschungen erstreckten sich über zehn Jahre;
c) jmdn., etw. betreffen u. mit einbeziehen:
seine Kritik erstreckte sich auch auf Kollegen.
2. (österr.) verlängern:
eine Frist e.;
einen Termin e. (hinausschieben).

* * *

er|strẹ|cken <sw. V.; hat [mhd. erstrecken = (sich) ausstrecken]: 1. <e. + sich> a) eine bestimmte räumliche Ausdehnung haben: der Wald erstreckt sich über ein riesiges Gebiet, [von hier] bis zum Fluss; b) eine bestimmte Dauer haben: ihre Forschungen erstreckten sich über zehn Jahre; Bis ins 20. Jahrhundert erstreckte sich die Wirksamkeit der Starzen (Nigg, Wiederkehr 154); c) jmdn., etw. betreffen u. mit einbeziehen: seine Kritik erstreckte sich auch auf Kollegen; das Gespräch erstreckte sich auf alle wichtigen Fragen; Ein jährliches Haushaltsgesetz, das sich sowohl auf die öffentlichen Einnahmen als auch auf alle öffentlichen Ausgaben erstreckt, ist in England nicht vorhanden (Fraenkel, Staat 57). 2. (österr.) verlängern: eine Frist e.; einen Termin e. (hinausschieben).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Erstrecken — Erstrêcken, verb. reg. act. ausstrecken, ausdehnen. 1. Als ein Activum. 1) Absolute, in welcher Form es nur im Oberdeutschen üblich ist. Liebe kaufte neulich Tuch, ihren Mantel zu erstrecken, Logau, d.i. zu erweitern. Ingleichen figürlich. Den… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Erstrecken — Erstrecken, von jungen Fischen, heranwachsen; daher Erstreckteich, so v.w. Streckteich …   Pierer's Universal-Lexikon

  • erstrecken — ↑ strecken …   Das Herkunftswörterbuch

  • erstrecken — sich erstrecken a) sich ausbreiten, sich ausdehnen, durchziehen, sich entlangziehen, gehen bis, sich hinziehen, reichen, verlaufen; (geh.): sich spannen. b) andauern, anhalten, sich ausdehnen, dauern, gehen, sich hinziehen. c) betreffen,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • erstrecken — er·strẹ·cken, sich; erstreckte sich, hat sich erstreckt; [Vr] 1 etwas erstreckt sich (von etwas) bis zu etwas etwas hat eine bestimmte räumliche Ausdehnung (in horizontaler oder vertikaler Richtung) ≈ etwas dehnt sich aus: Die Alpen erstrecken… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • erstrecken — er|strẹ|cken , sich …   Die deutsche Rechtschreibung

  • erstrecken, sich — sich erstrecken V. (Mittelstufe) sich über ein Gebiet ausbreiten, sich ausdehnen Synonym: sich hinstrecken Beispiele: Das Feld erstreckt sich bis zum Fluss. Der Wald erstreckt sich übermehrere Kilometer …   Extremes Deutsch

  • sich erstrecken — sich erstrecken …   Deutsch Wörterbuch

  • Erweiterter Geist — Der erweiterte Geist (engl.: Extended Mind) ist die philosophische und kognitionswissenschaftliche These, dass sich kognitive Architektur und somit auch kognitive Prozesse und Zustände über die Körpergrenzen hinaus in die Welt erstrecken. Diese… …   Deutsch Wikipedia

  • Extended Mind — Der erweiterte Geist (engl.: Extended Mind) ist die philosophische und kognitionswissenschaftliche These, dass sich kognitive Architekur und somit auch kognitive Prozesse und Zustände über die Körpergrenzen hinaus in die Welt erstrecken. Diese… …   Deutsch Wikipedia